Peterskirche Heidelberg > Neuigkeiten > Ursinus-Stiftung unterstützt die Universitätsgemeinde

Ursinus-Stiftung unterstützt die Universitätsgemeinde

Zacharias Ursinus

Zacharias Ursinus

Zacharias Ursinus (1534–1584) schrieb vor mehr als 450 Jahren als Hauptverfasser den Heidelberger Katechismus (1563). Seine Texte waren für viele Menschen innere Leitsätze und Trost. Er ver­mit­telte zwi­schen theo­lo­gi­schen Positionen, musste aber auch Heidelberg ver­las­sen, weil er zu seinen theo­lo­gi­schen Über­zeu­gun­gen stand. Er wollte mit Vernunft die bib­li­sche Botschaft zur Sprache bringen.

Ursinusstiftung

Die 2012 gegrün­dete, als gemein­nüt­zig und för­de­rungs­wür­dig aner­kannte Ursinus-Stiftung unter­stützt die Universitätsgemeinde an der Peterskirche in ihren Aktivitäten. Dazu gehören neben den regel­mä­ßi­gen Gottesdiensten Kantatengottesdienste, musi­ka­li­sche Akzente, Ausstellungen, die „Peterskirchen-Dialoge“ und das „Projekt offene Peterskirche“, durch das die Kirche von April bis Oktober geöff­net sein kann. Ein Schwerpunkt ist die kirch­li­che Sozialarbeit. Die Universitätsgemeinde finan­ziert ein öku­me­ni­sches Stipendium; der auch von ihr gespeiste Härtefonds der Evangelischen StudierendenGemeinde (ESG) ermög­licht unbü­ro­kra­ti­sche Hilfe für in Not gera­tene Studierende unbe­se­hen von Nation und Religion.

Anders als Orts– und Personalgemeinden verfügt die Universitätsgemeinde über keinen Etat aus Kirchensteuermitteln. Für die Erhaltung des Gebäudes und die Durchführung der Hauptgottesdienste ist durch die Evangelische Stiftung Pflege Schönau, durch die Evangelische Landeskirche in Baden und durch Einnahmen aus Vermietungen gesorgt. Alle Aktivitäten darüber hinaus können nur durch beson­dere Zuwendungen finan­ziert werden. Die Ursinus-Stiftung startet mit einem Grundvermögen von € 100.000,- und einer Zustiftung von € 10.000,-. Sie kann Kleinstiftungen auf­neh­men, ist für ihre Arbeit aber darüber hinaus auf Spenden ange­wie­sen, die direkt ver­braucht werden können. Die Stiftung kann Spendenbescheinigungen aus­stel­len und unter­liegt der kirch­li­chen Stiftungsaufsicht.

Der Vorstand wird durch den Universitätsprediger, den Hochschulpfarrer als Mitglieder des Kapitels der Universitätsgemeinde, einen Vertreter der Evangelischen Landeskirche in Baden und einen Vertreter des Predigerkonvents, der zugleich dem Förderverein der Theologischen Fakultät ange­hö­ren soll, gebil­det. Alle Mitglieder des Kapitels haben darüber hinaus bera­tende Stimme. Die Geschäftsführung obliegt dem Hochschulpfarramt.

Dem Vorstand gehören derzeit an:

Prof. Dr. Helmut Schwier, Universitätsprediger

Prof. Dr. Klaus Tanner, Predigerkonvent

OKR Dr. Matthias Kreplin, Ev. Landeskirche in Baden

Dr. Hans-Georg Ulrichs, Hochschulpfarrer

 

Kontoverbindung (Spendenkonto): 

Ursinus-Stiftung Heidelberg

BW-Bank

IBAN: DE87 6005 0101 0001 1130 20

 

Weitere Informationen finden Sie hier!


Seitenbearbeiter: E-Mail