Peterskirche Heidelberg > Mittwochmorgengottesdienst

Mittwochmorgengottesdienst

Seit Ende der 1950er Jahre wird am Mittwochmorgen ein Abendmahlsgottesdienst als luthe­ri­sche Messe gefei­ert, der zugleich spi­ri­tu­elle Traditionen der öku­me­ni­schen Liturgiefamilien bewahrt. Diese Tradition begann als stu­den­ti­sche Initiative und wurde lange Jahre von Albrecht und Gisela Peters, danach von Adolf Martin und Renate Ritter betreut, dann von Joachim Vette, von Hanna Reichel und wird derzeit von Carolin Stalter orga­ni­sa­to­risch wei­ter­ge­führt. Seit einigen Jahren exis­tiert eine frucht­bare Zusammenarbeit mit dem Homiletikseminar des Universitätspredigers Helmut Schwier.

Der Altar im Chorraum

Der Altar

Jedes Semester ori­en­tie­ren sich die Gottesdienste an einem Leitthema. Die Predigten werden in der Regel von Mitgliedern der theo­lo­gi­schen Fakultät (Dozierende und Studierende) gehalten.

Eine aktu­elle Über­sicht zu den Gottesdiensten finden Sie hier!

 

Der Gottesdienst mit reicher Liturgie, kurzer Predigt und geteil­ter Verantwortung, findet jeden Mittwoch, auch in den Semesterferien, von 7 bis 8 Uhr in der Peterskirche statt. Dafür lohnt sich frühes Aufstehen wie sonst selten.
Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es ein gemein­sa­mes Frühstück mit fri­schen Brötchen und viel Kaffee und Tee in der Universitätskapelle der Peterskirche. Weitere Anfragen gerne an Carolin Stalter.


Seitenbearbeiter: E-Mail