Musik

Die sonn­täg­li­chen Gottesdienste in der Peterskirche zeich­nen sich durch die beson­dere Qualität ihrer musi­ka­li­schen Gestaltung aus. Das lit­ur­gi­sche Orgelspiel eröff­net Sinn und Bedeutung in Verbindung mit dem gespro­che­nen Wort. Die Liedbegleitung trägt den Gemeindegesang. Solisten und Chöre berei­chern regel­mä­ßig die musi­ka­li­sche Gestaltung in unter­schied­li­chen Stilrichtungen.

Verantwortlicher Musiker ist Kirchenmusikdirektor Prof. Carsten Klomp.

 

Kirche braucht Musik

Die Lebendigkeit der Gottesdienste geht zu einem beträcht­li­chen Teil auf das reiche Musikleben zurück, das in Chören und Institutionen gepflegt wird. Der Förderverein für Musik und Kunst an der Peterskirche e.V. unter­stützt diese Arbeit. In regel­mä­ßi­gen Abständen werden auch Kantaten im Gottesdienst auf­ge­führt.

Mit der Musik in der Peterskirche sind in Gottesdiensten und Konzerten regel­mä­ßig verbunden:

Der ESG-Chor bei seinem Romantikkonzert im Sommersemester 2010

Der ESG-Chor (2010)


Seitenbearbeiter: E-Mail