Neue Abendmahlsteller und ‑kelche eingeweiht

Am 1. Advent 2018 wurden zwei neue Abendmahlsteller (Patenen) und ‑kelche ein­ge­weiht und von der großen Abendmahlsgemeinde feiernd in Gebrauch genom­men. Sie wurden ent­wor­fen, gestal­tet und aus­ge­führt von Mathias Heck, Silberschmied aus Chemnitz. Er hatte den von der Universitätsgemeinde aus­ge­schrie­be­nen Künstlerwettbewerb gewon­nen und zum 1. Advent die Patenen und Kelche per­sön­lich nach Heidelberg gebracht.

Schon in der Predigt inter­pre­tier­te Helmut Schwier die Gestaltung als Spannung zwi­schen Alltagswirklichkeit samt ihrer Brüche und Abgründe und der advent­li­chen Erwartung von Gottes Kommen.

Mathias Heck erläu­ter­te nach dem Gottesdienst den künst­le­ri­schen Prozess von Entwurf und Herstellung.

Kelche und Teller wurden aus­schließ­lich aus Spenden finan­ziert. Ein großer Dank allen Spenderinnen und Spendern!

 


Seitenbearbeiter: E-Mail